Was ist Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin ist ein Eiweiß (Protein), das aus dem Bakterium Clostridium botulinum produziert wird. Der Name Botulinum Toxin entstand aus dem Lateinischen botulus = Wurst und Toxin = Gift.

Botulinumtoxin Typ A ist auch unter den Namen Botox, BTX-A, Botulinum oder Botulinustoxin bekannt und wird seit 2006 in Deutschland zur Reduzierung mimischer Gesichtsfalten (Stirnfalten, Zornesfalten und Krähenfüße) angewandt.

Durch spezielle chemische Verfahren werden sieben Typen des Botulinumtoxins gewonnen, die so genannten Serotypen A, B, C, D, E, F und G. Botulinumtoxin Typ A – auch bekannt als Botox- wird in der kosmetischen Medizin zur Behandlung bzw. Glättung von Gesichtsfalten und zur Therapie von über 20 verschiedenen neurologischen Krankheiten erfolgreich eingesetzt.

Botulinum Toxin oder nur Botulinum?

Da die medizinisch extrem verdünnte wirksame Menge des Botulinumtoxins sehr viel kleiner ist als die gefährliche Menge, und dadurch der zweite Teil des ursprünglichen Begriffes (toxin = Gift) keine Rolle mehr spielt, wird heute von der deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinumtoxin Therapie e.V. (DGBT) den Begriff Botulinum bevorzugt.

Startseite → Botoxbehandlung

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen mit Botox finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten in Berlin Charlottenburg statt.

Konkurrenz auf dem Botox-Markt: Revance fordert Allergan

to top