Botox Literatur, Bücher

Wer sich für eine Behandlung mit Botox entscheidet, sollte sich im Vorfeld gründlich informieren. Hierfür stehen im Belladerma Fachzentrum für kosmetische Botox Behandlungen erfahrene Fachärzte für plastische Chirurgie bereit, die umfassend über sämtliche Risiken und Nebenwirkungen informieren.

Wer noch mehr über Botox und die Wirkweise des Botulinumtoxins erfahren möchte, findet im Buchhandel eine umfangreiche Botox Literatur und zahlreiche Botox Bücher

Botox Literatur zu praktischen Themen

Ein regelrechter Klassiker der Botox Literatur ist der Bildatlas der ästhetischen Botulinumtoxin-Therapie. In dem Buch werden eine Reihe unterschiedlicher Techniken der Behandlungen gezeigt und zudem Arbeitshilfen gegeben. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Zielgruppe eher Fachärzte sind, was sich auch daran zeigt, dass das Buch bei KVM – Der Medizinverlag erschienen ist. Der Autor, Dr. med. Gerhard Sattler, genießt weltweit einen exzellenten Ruf und gilt als Experte im Botox-Bereich. Dieses geballte Fachwissen hat allerdings auch seinen Preis und so müssen 149 Euro für 156 Seiten einkalkuliert werden.

Günstiger ist der Band Botulinumtoxin in der ästhetischen Medizin, der bereits in der vierten Auflage auf dem Markt ist. Auch hieran hat Dr. Sattler mitgewirkt und präsentiert ein kompromiertes Fachwissen. Beworben wird das Buch aus dem Thieme-Verlag als Standardwerk für die Faltentherapie und das Erlernen verschiedener Injektionstechniken. Kostenpunkt: 39,99 Euro.

Des Weiteren existiert unter den Fachbüchern auch noch der „Bildatlas der Botulinumtoxin-Injektion“ von Wolfgang Jost. Auch dieser – derzeit vergriffene – Titel ist bei KVM – Der Medizinverlag erschienen und fällt eher hochpreisig aus. Es handelt sich um ein gutes Nachschlagewerk, das aufgrund seiner Praxisnähe auch in den Bücherregalen mancher Botox-Spezialisten zu finden ist.

Botox Bücher als Ratgeber

Viele Interessenten möchten Botox Literatur bzw. Botox Bücher eher als Ratgeber lesen. Hier stehen dann weniger praktische Aspekte als die Frage nach der Notwendigkeit und Wirkung einer Behandlung und eventuelle Risiken im Vordergrund.

Eine leicht verständliche und gut lesbare Einführung bietet Botulinumtoxin in der Kosmetik: Gut aussehen, gut fühlen“ von Gerhard Sattler, das bei KVM zum Preis von 14,95 Euro erschienen ist.

Etwas älter aber immer noch aktuell ist der Titel „Sanfte Schönheit – Faltentherapie mit Botox und Co“ von Boris Sommer und Dorothee Bergfeld. Das Buch ist 2005 im Trias Verlag erschienen und derzeit lediglich gebraucht – aber zu überaus günstigen Preisen – erhältlich.

Ebenfalls günstig und auf dem neuesten Stand ist der „Botox – Easy Ratgeber“ von Michael Bunge. Der Titel ist in einer Kindle-Edition zu haben und bietet einen schnellen und gut gegliederten Abriss der Materie. In der Print-Ausgabe sind es 23 Seiten, die zu einem Preis von 3,99 Euro angeboten wrden.

Etwas umfassender geht der „Leitfaden Ästhetische Medizin“ ans Werk. Hier ist allerdings darauf hinzuweisen, dass es sich um keine reine Botox Literatur handelt, sondern auch andere Bereiche der Schönheitsbehandlungen behandelt werden.

Leider auch vergriffen, wenngleich sehr beliebt ist „Das Botox-Buch: Gift oder Wundermittel? Ein Patientenratgeber“ von Eva Mahle und Harald Bresser. In dem Buch, das 2005 im Aurelia Verlag publiziert wurde, finden sich zudem Checklisten, Tipps für die erste Zeit nach der Faltenbehandlung und Ratschläge für die richtige Arztwahl.

Verschiedene Bereiche streift dann wieder „Eigenfett, Botox & Filler“ von Edvin Turkof, Elis Sonnleitner und Andreas Schindl, das im Maudrich Verlag erschienen ist. Erwähnenswert ist dabei das Fungieren als Orientierungshilfe und das umfangreiche Glossar, das so gut wie keine Fragen offen lässt.

Zuletzt ist „Face the Facts: Benutzerhandbuch Schönheitschirurgie“ von Barry L. Eppley und Arno R. Schleich zu nennen, das bei Books on Demand für 19,95 Euro zu haben ist und 188 Seiten umfasst.

Fachbücher aus der Botox Literatur

Der Vollständigkeit halber seien mit „Botulinumtoxin-Therapie im Kopf-Hals-Bereich“ von Rainer Laskawi und Peter Roggenkämper sowie „Botulinumtoxin in der Dermatologie: Grundlagen und praktische Anwendung“ von Marc Heckmann und Berthold Rzany noch zwei Botox Bücher genannt, die sich vor allem an praktizierende Ärzte richten und nur bedingt für Laien geeignet sein dürften.

The Botox Diaries

Nur am Rande mit dem Thema Botox befassen sich „The Botox Diaries“. In dem englischsprachigen Roman widmen sich die New Yorker Autorinnen Janice Kaplan and Lynn Schnurnberger in humorvoller Weise dem Leben von Frauen mittleren Alters. In die Liste der Botox Bücher, die vor allem informieren sollen, lässt sich dieser Titel jedoch nicht einreihen.

Wer sich über Botox informieren möchte, findet außerhalb der Botox Literatur immer auch gute digitale medizinische Ratgeber und gute Webseiten www.botox-center-berlin.de. Verständnisfragen lassen sich dann vor Ort mit einem erfahrenen Arzt erläutern.

Startseite → Botox Behandlung in Berlin

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen mit Botox finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten in Berlin Charlottenburg statt.


to top