Hylase – Gegenmittel zur Hyaluronsäure

Hyaluronsäure mit Hylase auflösen in Berlin

Wieso sollte man Hyaluronsäure mit Hylase auflösen? Schließlich wird die natürliche Substanz doch bei zahlreichen kosmetischen Eingriffen benötigt. Die Antwort ist einfach: die Hylase ist dafür da, ungenau platzierte Unterspritzungen zu korrigieren und zu einem perfekten Ergebnis zu führen. Wenn man so will, handelt es sich hierbei um ein Gegenmittel zur Hyaluronsäure und dank der Möglichkeit des Auflösens laufen Sie niemals Gefahr, dass ein unerwünschter Effekt dauerhaft zu sehen ist.

Wann sollte man Hyaluronsäure mit Hylase auflösen?

Wie kann es überhaupt sein, dass Hyaluronsäure nicht exakt das tut, was bei der Behandlung vorgesehen ist? Fakt ist, dass es sich hier lediglich um Einzelfälle handelt und in den meisten Fällen alles glatt und zufriedenstellend verläuft.

Gelegentlich kann es jedoch sein, dass die Hyaluronsäure im Körper einen anderen Weg nimmt und sich somit an die falsche Stelle setzt.

Hier von einem Behandlungsfehler zu sprechen, trifft nicht immer zu, doch können Sie sicher sein, dass sich Hyaluronsäure mit Hylase auflösen lässt und unerwünschte Nebeneffekte der Behandlung damit rückgängig gemacht wird.

Was ist Hylase überhaupt?

Keine Sorge: Hylase oder auch Hyaluronidase ist bei sachgerechter Anwendung weder giftig noch gefährlich. Das Enzym ist aber sehr wirksam und damit in der Lage, die Hyaluronsäure zu verflüssigen. In den meisten Fällen erfolgt die nachträgliche Korrektur bereits in den ersten Wochen nach der Unterspritzung. Ein Effekt lässt sich jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt erzielen, um das natürliche Aussehen wiederherzustellen.

Wie verläuft die Behandlung?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Hyalurosäure mit Hylase auflösen zu lassen, brauchen Sie lediglich rund zehn Minuten einzuplanen. Auf Wunsch wird im Vorfeld der Behandlung eine lokale Anästhesie mit einer Salbe vorgenommen. Danach folgt das Einspritzen der Hylase in die betroffenen Stellen. Wichtig ist dabei, dass Sie sich für die Behandlung in erfahrene Hände begeben, denn Hylase sollte stets exakt dosiert werden, damit weder Dellen noch Vertiefungen entstehen.

→ Hyalurosäure mit dem Gegenmittel Hylase auflösen bei BellaDerma in Berlin

Im BellaDerma Fachzentrum für Schönheitschirurgie können Sie überschüssige oder falsch platzierte Hyalurosäure mit dem Gegenmittel Hylase auflösen lassen. Sie finden uns wahlweise in Berlin-Charlottenburg, Joachimsthaler Straße / Ecke Kurfürstendamm oder auch im Bezirk Mitte, Unter den Linden / Ecke Friedrichstraße. Vor der Behandlung führen wir selbstverständlich ein ausführliches Beratungsgespräch. Gerne stehen wir Ihnen auch schon im Vorfeld für all Ihre Fragen zur Verfügung. Wählen Sie hierfür die 030 88 92 92 20.

Faltenunterspritzung in Berlin

Startseite → Botox-Behandlung

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen mit Botox finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten in Berlin Charlottenburg statt.

Konkurrenz auf dem Botox-Markt: Revance fordert Allergan

to top