Botox gegen Schwitzen, Hyperhidrose in Berlin

Botox gegen übermäßigen Schweiß und Körpergeruch

Spätestens seit der Anwendung in der RTL-Serie „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“, ist Botox gegen Schwitzen bzw. Hyperhidrose in aller Munde. Wie die Boulevardmedien berichteten, ließ sich die spätere „Dschungelcamp“- Gewinnerin Michaela Schäfer vor ihrer Reise nach Australien noch schnell die Schweißdrüsen absaugen, um nicht zu sehr vor laufender Kamera zu schwitzen. Auch abseits von so medienwirksamen Behandlungen ist Botox gegen Schwitzen und Hyperhidrose ein effizientes und häufig eingesetztes Mittel.

Was ist Hyperhidrose (Starkes Schwitzen)?

Der Begriff Hyperhidrose stammt aus dem Griechischen und besteht aus hyper für „noch mehr“ und „hidrós“ für Schweiß. Gemeint ist eine übermäßige Schweißproduktion, die auch nach ICD (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) als Krankheit diagnostiziert werden kann.

Grundsätzlich ist Schwitzen für den menschlichen Organismus lebenswichtig, doch leiden rund ein bis zwei Prozent der Bevölkerung in Deutschland an Hyperhidrose und produzieren damit übermäßig viel Schweiß. In der Wissenschaft wird die Diagnose dann gestellt, wenn innerhalb von fünf Minuten 100 Milligramm in der Achselhöhle entstehen. Die Achselhöhle sind dann auch mit 40 Prozent die am häufigsten betroffenen Stellen, doch auch an Handflächen und Füßen sowie an der Stirn zeigt sich Hyperhidrose.

Zudem wird in der Medizin zwischen drei Schweregraden unterschieden, wobei vor allem die schwerste Form eine Behandlung mit Botox gegen übermäßigen Schweiß empfehlenswert macht. Auch die Deutsche Dermatologische Gesellschaft empfiehlt bei axillärer Hyperhidrose (Achselschweiß) Botulinumtoxin.

Wie wird Botox gegen übermäßigen Schweiß / Achselschweiß eingesetzt?

Bevor Botox gegen krankhaftes Schwitzen eingesetzt wird, bedarf es einer entsprechenden Diagnose und der Verschreibung durch einen Mediziner. Weder Kosmetikerinnen noch Heilpraktiker, noch ein Zahnarzt sind berechtigt, die entsprechende Behandlung vorzunehmen. Botox gegen Schwitzen ist lediglich in den Achselhöhlen vorgesehen. Medizinisch formuliert, ist der Wirkstoff Botulinumtoxin A ausschließlich bei primären Achselschweiß anwendbar und wird unter die Haut gespritzt. Eine Behandlung an anderen Stellen wie der Stirn, den Händen oder Füßen ist ebenfalls möglich.

Wie wirkt die Botox-Spritze gegen Schwitzen?

Botox gegen Schwitzen gilt als eine der wirksamsten Therapieformen. Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin wird die Freisetzung von Acetylcholin gehemmt und die Nerven werden gelähmt und so wird die Schweißproduktion verhindert . Der Effekt hält – je nach Person – zwischen vier und acht Monaten an und muss danach wiederholt werden.

Dadurch, dass das Spritzen gelegentlich starke Schmerzen verursachen kann, ist oftmals auch eine Betäubung vorgesehen. Zudem sind – anders als bei einer kosmetischen Behandlung – bis zu 50 Einstiche möglich.

Was kostet eine Botoxbehandlung gegen übermäßigen Schweiß?

Die Kosten für eine Behandlung gegen Schweiß mit Botox variieren. Als Indikator gilt dabei die Botoxmenge, die für die Behandlung nötig ist. In einem persönlichen Gespräch mit unserem Facharzt wird jedoch genau erläutert, welche Kosten wann und warum entstehen.

Die Beratung zur Schweiß-Behandlung mit Botox ist für Sie selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

→ Beratung beim starkem Schweiß vom Facharzt im Botox Center in Berlin

Unsere Ärzte im Botox-Center in Berlin, beraten Sie zur Schweißbehandlung mit Botox umfassend und kostenfrei.
Dadurch, dass hier ausschließlich erfahrene Fachärzte arbeiten, ist eine schonende Verabreichung garantiert.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: mail@belladerma.de, benutzen Sie unser Kontakt Formular
oder rufen Sie uns an: Tel. (030) 88 92 92 20

Botoxbehandlung Kosten

Startseite → Berliner Botox-Center für Botoxbehandlungen

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen mit Botox finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten in Berlin Charlottenburg statt.

Konkurrenz auf dem Botox-Markt: Revance fordert Allergan

to top